News & Events 2022

Symposium, January 24-25, 2020:

25 July 2021

Cold Transfer. Architecture, Politics, Culture
Germany – Austria – Switzerland after 1945

When:
Friday, January 24, 2020, 6:00 pm
Saturday, January 25, 2020, 10:00 am – 5:00 pm

Where:
Architekturzentrum Wien – Podium
Museumsplatz 1
1070 Wien
Map

Event will be held in German language (except for lecture by Andreas Kalpakci in English).

Event is free to attend, no rsvp required.

 

Program (in German):

Friday, January 24, 2020

18:00 Begrüssung
Angelika Fitz, Direktorin AzW
Wolfgang Petritsch, Präsident der Marshallplan-Jubiläumsstiftung

18:10–19:50 Ideologietransfer
Keynotes:
Günter Bischof, University Research & Marshall Plan Professor of History, Director, Center Austria, University of New Orleans, Vortrag: „Die Anfänge des Kalten Krieges und des Marshallplanes in Österreich, 1947–1948“
Maria Fritsche, Professorin, Norwegian University of Science and Technology, Trondheim, Vortrag: „Schwierigkeiten und Möglichkeiten des Kulturtransfers: Die Marshallplan Filmkampagne“

19:50 Diskussion mit
Günter Bischof und Maria Fritsche
Moderation: Wolfgang Petritsch, Präsident der Marshallplan-Jubiläumsstiftung

 

Saturday, January 25, 2020

10:00 Begrüßung und Einführung
Angelika Fitz, Direktorin AzW
Monika Platzer, Kuratorin der Ausstellung, AzW

10:30–11:30 Transfer durch Demokratie
Dennis Pohl, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachgebiet Architekturtheorie, Karlsruher Institut für Technologie, Vortrag: „Fliegende Fassaden: Architekturreisen im Verbundsystem des Marshallplans“
Georg Vrachliotis, Professor für Architekturtheorie, Karlsruher Institut für Technologie, Vortrag: „Kontrolle und Kommunikation. Architektur und Politik im Zeitalter der Kybernetik“
Moderation: Anna Minta, Professorin für Geschichte und Theorie der Architektur, Katholische Privat-Universität Linz

11:30–12:30 Transfer durch Display
Regine Heß, Kuratorin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis / Architekturmuseum der TU München, Vortrag: „Schrulliger Antiurbanismus und geistreich entwickelte Bauerzeugnisse: Österreich auf deutschen Bauausstellungen im Kalten Krieg“
Sabine Sträuli, wissenschaftliche Assistentin, gta, ETH Zürich, Vortrag: „Weltausstellung Brüssel 1958: Architektur und Ausstellungspraxis im Zeichen nationaler Repräsentation“

14:00–15:30 Transfer durch Netzwerke
Bruno Maurer, Leiter gta Archiv, ETH Zürich, Vortrag: „Sonderfall Schweiz?“
Gabriele Kaiser, Architekturpublizistin, Lektorin, Kunstuniversität Linz, Vortrag: „Blattlinien & Verzweigungen. Die österreichischen Architekturzeitschriften Der Aufbau und Der Bau“
Andreas Kalpakci, wissenschaftlicher Assistent, gta, ETH Zürich, Vortrag: „The Silent Transfer of Modernism: CIAM-UIA relations, 1946–1959“

16:00–17:00 Diskussion mit
Bernd M. Scherer, Intendant, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Monika Sommer, Direktorin, Haus der Geschichte Österreich, Wien
Moderation: Angelika Fitz, Direktorin AzW

 

Kuratorin: Monika Platzer, AzW

Eine Initiative des Forschungsnetzwerkes D-A-CH: Architekturzentrum Wien (AzW), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)/Südwest- deutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai), Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta), ETH Zürich, Lehrstuhl für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis / Architekturmuseum der TU München

Eine Kooperation des AzW mit der Marshallplan-Jubiläumsstiftung.

For more information, please visit https://www.azw.at/de/termin/cold-transfer-architektur-politik-kultur (in German).

Never Miss an Opportunity.

Stay in touch with our low-volume newsletter.
Design Escapes

Fostering Transatlantic Excellence.

Austrian Marshall Plan Foundation
Walcherstrasse 11A
1020 Vienna
Austria